Leistungen

Eintritt des Sterbefalls

Der Sterbefall ist der Sterbekasse unter Vorlage der Sterbeurkunde und des Versicherungsscheins zu melden. Dazu kann auch ein Bestattungsunternehmen beauftragt werden.
Der Anspruch auf Sterbegeld verjährt binnen 3 Jahren, beginnend mit dem 01.01. des dem Sterbejahr folgenden Jahres.

Leistungen

Nach Vorgaben des versicherungs-mathematischen Gutachters und dem Beschluss der Mitgliedervertreterversammlung vom 14.06.2021 müssen die Leistungen bei allen eintretenden Sterbefällen ab 01.01.2022 gekürzt werden. Langjährig Versicherte erhalten ggf. noch einen Bonus zum Sterbegeld.

Falls Sie Fragen dazu haben, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.